Kontakt

Allgemeine Anfragen

Sie interessieren sich für die Koehler Renewable Energy, unsere Beteiligungen oder haben Fragen zu erneuerbaren Energien aus dem Hause Koehler?

Dann senden Sie uns einfach Ihre Anfrage über das Kontaktformular. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Historie

In der Koehler-Gruppe spielt die Energiegewinnung seit jeher eine große Rolle. Aus den Erfahrungen, die wir als Papierhersteller im Bereich Energie gewinnen konnten, entstand das große Fachwissen, welches heute auch für die Koehler Renewable Energy genutzt wird. Erfahren Sie hier mehr über die Entstehung unseres Know-how im Bereich der Energieerzeugung und zu regenerativen Energien.

1800

erste Papiermaschine

1865

Bau der ersten Papiermaschine, angetrieben durch ein Wasserrad.

Ein weiteres Wasserrad liefert den Antrieb von vier Holländern. Der erste Dampfkessel mit Fabrikschornstein wird erbaut. Dampf wird für die Trockenzylinder benötigt.

1873 – 1875

Kauf der Lohmühle, der Wasserkraftanlage im Hubacker und der Lautenbacher Mühle.

Nach und nach werden alle Wasserräder durch Turbinen ersetzt. Man nutzt ca. 40 Meter Gefälle der Rench.

Lohmühle
Wasserkraftanlage Hubacker

1980

1987

Kraftwerk in Oberkirch wird erbaut

In Oberkirch wird ein Kohlekraftwerk, das nach dem Verfahren der zirkulierenden Wirbelschicht arbeitet und mit dessen Kraft-Wärme-Kopplung Wirkungsgrade von bis zu 89 % erreicht werden, erbaut.

Kraftwerk Oberkirch

2000

Biomasse-Heizkraftwerk Kehl

2002

Inbetriebnahme des Biomasse-Heizkraftwerkes in Kehl, an dem Koehler zunächst mit 25 % beteiligt ist.

Das Kraftwerk erzielt eine Einsparung von ca. 82.000 Tonnen CO₂ pro Jahr.

2011

Das Biomasse-Heizkraftwerk II der B E B Bioenergie Baden GmbH in Kehl nimmt seinen Betrieb auf

Die Inbetriebnahme des Biomasse-Heizkraftwerk II führt zu einer weiteren jährlichen Einsparung von ca. 32.000 Tonnen CO₂.

Biomasse-Heizkraftwerk II in Kehl
Koehler Energy Group

2012

Die Koehler-Gruppe gründet die Koehler Renewable Energy GmbH.

Die Koehler-Gruppe entwickelte aus der Eigenversorgung ein Geschäftsmodell für andere. Die Produktion von unter anderem Strom und Dampf hat sich unter der Koehler Renewable Energy innerhalb kurzer Zeit zu einem bedeutenden zweiten Standbein entwickelt.

2013

  • Erwerb verbleibender Anteile der B E B Bio Energie Baden GmbH in Kehl (Alleingesellschafter).
  • Betreiber und Mehrheitsgesellschafter an der GBE – Gocher Bioenergie GmbH, welches eine CO₂-Einsparung von ca. 35.000 Tonnen CO₂ pro Jahr erzielt.
  • Anteilsgesellschafter an der BEBC – Bioenergie Brunsbüttel Contracting GmbH & Co KG. Das Biomasse-Heizkraftwerk führt zu einer Einsparung von jährlich ca. 35.000 Tonnen CO₂.
  • Eintritt in die Partnerschaft mit Vento Ludens zur Entwicklung gemeinsamer Wind-, Wasser- und Photovoltaik-Projekte in UK und Irland.
GBE - Gocher Bioenergie GmbH
Zertifizierung ISO 50001
 EBE – Elsflether Bioenergie GmbH
vento ludens

2014

  • Erstmalige Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 : 2011 in den Biomasse-Heizkraftwerken der B E B und GBE.
  • Das Biomasse-Heizkraftwerk WBE – Wiesmoorer Bioenergie GmbH wird übernommen und erzielt eine CO₂-Einsparung von ca. 17.000 Tonnen CO₂ pro Jahr.
  • In Elsfleth wird ein weiteres Biomasse-Heizkraftwerk in Betrieb genommen. Die KRE ist Betreiber und Mehrheitsgesellschafter an der EBE – Elsflether Bioenergie GmbH, was zu einer jährlichen Einsparung von ca. 35.000
    Tonnen CO₂ führt.
  • Beteiligung an Vento Ludens Ltd. zur gemeinsamen Entwicklung von Projekten in UK.

Juli 2016

Errichtung eines Windparks in Edintore (Schottland) gemeinsam mit vento ludens Ltd.

Mit der Edintore Windfarm Ltd. entstehen sechs Windkraftanlagen.

Windpark in Edintore (Schottland)
Grundsteinlegung DBE – Dollbergen Bioenergie GmbH

2019

Grundsteinlegung für weiteres Biomasse-Heizkraftwerk

Das auf Basis des Gesetzes zum Ausbau erneuerbarer Energien (EEG 2017) geplante Biomasse-Heizkraftwerk in Dollbergen kostet 40 Millionen Euro und produziert etwa 67.860 Megawatt­stunden Strom. 


Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies und externe Komponenten, wie z. B. Matomo, welche dazu dienen können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website zu sammeln. Datenschutzinformationen